FINDE DAS GOLD - 

KLEINE SCHRITTE FÜR PERFEKTE TEXTE

aktuelle artikel

weiterlesen

Was Du machst, das könnte ich nicht. Mir fällt beim Schreiben nie etwas ein.“ Und weißt Du was? Mir fällt auch nicht immer etwas ein. Da ich jedoch nicht an den Kuss der Muse oder auch die Muße glaube, kann ich jederzeit auf Tools zurückgreifen, die mir beim Texten helfen. Drei davon verrate ich Dir heute!

Auf Schatzsuche

 

Einen Text zu schreiben erfordert in meinen Augen nicht Talent und Wortgewandtheit allein – auch Handwerkskunst ist gefragt. Ich sehe das Schreiben oft wie eine Goldsuche an. Man wühlt sich durch lahme Formulierungen und hat vom ewigen Betätigen der Lösch-Taste schon wunde Fingerkuppen.

 

Doch irgendwann ist es da, dieses kleine Schimmern. Manchmal ist es ein bestimmtes Wort oder ein Halbsatz, der die Ideenmaschine wieder zünden lässt.

 

Wenn jedoch alles versagt und Dir die Goldsuche eher wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen vorkommt, kannst Du folgende Tipps verwenden, um Deine Texte funkeln zu lassen.

 

1. Schone die Redewendung!

 

Im letzten Absatz habe ich geschrieben,„ wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen“ – mach’ das auf keinen Fall nach! Es war nur zu Vorführungszwecken.

 

Redewendungen oder typische Wortpaare sind grundsätzlich Schnee von gestern (die letzten drei Worte sind es definitiv auch) und dürfen sich in einen wohlverdienten Ruhestand verabschieden. Sie waren genau einmal neu und erfrischend: als Du sie zum ersten Mal gehört hast. Und danach nie wieder.

Wenn Du also drauf und dran bist, einen Text mit dem Blattgold fader Formulierungen zu bekleben, etwa „aller guten Dinge sind drei“ oder „nigelnagelneu“ oder „abwarten und Tee trinken“ oder „Qualität, die man sieht/schmeckt“ – lass’ es!

 

Überlege stattdessen: wenn ich jemanden mit nur einem Wort von dieser Sache überzeugen dürfte, welches wäre es?

 

Und gib’ Dir mehr Zeit! Ein guter Text darf auch einmal einen halben Tag liegen. Mir fallen beispielsweise oft beim Abwasch die besten Formulierungen ein!

2. Pass' auf!

 

2011 gab es eine Kampagne des Berliner Bündnis gegen Homophobie. „Ich bin schwul und Berlin steht hinter mir“, war einer der Plakat-Claims. Das ist natürlich etwas ungeschickt formuliert.

 

Lieferandos Plakatkampagne für Burger-Lieferungen mit dem Blickfang „ich will ein Rind von dir“, ist wohl in jeder Hinsicht geschmacklos.

 

Und wenn die Traditions-Airline Condor mit „Hier wirft man gerne das Handtuch“, und einem Paar wirbt, das nicht im, sondern auf dem Flugzeug sitzt, kann man nur verwirrt mit den Schultern zucken.

 

Auch, wenn Du lange an einer Werbebotschaft gearbeitet hast und so stolz bist, dass Du am liebsten das Büro Deines Chefs damit tapezieren willst, musst Du ehrlich bleiben.

 

Frage Dich, ob Dein Text Sinn macht und ob er wahr und verständlich ist.

 

Denn, und hier wären wir wieder bei Punkt 1.: Es ist nicht alles Gold, was glänzt! Zu diesem Thema habe ich in diesem Artikel weitere Tipps für Dich.

3. Sprich Klartext!

 

„Das ist die Abteilung, die diesen Bereich kontrolliert, damit die Produkte, die Sie bei uns finden, zu ihrer größten Zufriedenheit sind.“ Solche Satzungetüme machen aus einer goldenen Werbebotschaft eine Aussage mit dem Marktwert eines Stücks Grillkohle.

 

Warum nicht: „Unsere Produkte sollen Ihnen gefallen. Dafür unterziehen wir speziell diesen Bereich regelmäßiger Kontrollen“, o.ä.?

 

Weil wir gerne kompliziert denken, wenn es ums Schreiben geht! Vor dem Bandwurm-Effekt bin auch ich nicht immer sicher.

 

Aber wir können uns vor diesen Sätzkordeln schützen, indem wir immer wieder prüfst, ob wir eine bestimmte Sache genau so auch mündlich ausdrücken würden.

Texte veredeln: volle Strahlkraft bitte!

 

Der Lektorats-Service bei hesstext. umfasst mehr als das bloße Korrigieren Deiner Werbetexte.

 

Auf Wunsch unterziehen wir Deine Texte einer intensiven Analyse: sind die Texte wirklich auf Deine Zielgruppe zugeschnitten? Sind Deine Aussagen klar? Kannst Du bestimmte Sachverhalte noch besser darstellen?

 

In jedem Fall bekommst Du glatte, strahlende Texte zurück, die nicht nur in Deinen Augen Schmuckstücke sind!

 

Nur eine goldene Regel gilt: Es beginnt immer mit Dir – oder Deiner E-Mail an mich!

Danke, dass Du Dir Zeit für diesen Artikel genommen hast!

Ein Freelancer, ein Autor und Texter und ein unerschöpflicher Quell der Ideen, um Deine Projekte und Produkte mit innovativen Texten voranzubringen. 

ICH BIN TIMO.

MEHR LESEN

DEINE STIMME IST WICHTIG! JETZT KOMMENTAR HINZUFÜGEN!

© 2020 Timo Heß. Alle Rechte vorbehalten.                                                                                                                                                                                      AGB                    IMPRESSUM                    DATENSCHUTZ

  • love me on Instagram
  • texter aus mannheim bei twitter
  • Werbetexter Mannheim: Timo Heß
  • share me on facebook
  • texter aus mannheim bei pinterest
  • hesstext bei Google+